Mittwoch, 6. Februar 2013

Reckless - Lebendige Schatten - Cornelia Funke

Inhalt
Jacob Reckless konnte seinen Bruder retten, aber der Preis dafür war hoch. Die Fee hat ihm eine Motte auf sein Herz gepflanzt, die ihn mit jedem Biss tötet. Das einzige, was ihn retten kann, ist die Armbrust des Hexenschlächters, doch die ist schon lange verschwunden. Zusammen mit Fuchs macht sich Jacob auf die suche nach ihr, im Wettlauf mit dem Tod, aber auch mit einem Goyl, Nerron, der die Armbrust unbedingt vor Jacob finden will, koste es, was es wolle...

Meine Meinung
Cornelia Funke ist und bleibt eine meiner Lieblingautoren! Dieses Buch hat das nur wieder mal bestätigt.
In "Reckless- Lebendige Schatten" wird alles aufgegriffen, was im ersten Band schon toll war, und dazu kommen noch ein paar neue fantastische Ideen. Allein schon wegen der Spiegelwelt sollte man das Buch lesen, denn in ihr werden alle Märchen, die man kennt, lebendig, aber nicht nur auf die harmlose Weise, wie man es gewohnt ist. Hexen sind in dem Buch sehr mordlustig, giftige Äpfel werden als hinterhältige Waffen benutzt und Schatzjäger suchen die gläsernen Schuhe von Aschenputtel oder die goldenen Haare von Rapunzel. Man kann voll und ganz in diese tolle Welt eintauchen und sich alles richtig gut vorstellen.
Das liegt zum Teil natürlich an Cornelia Funkes tollem Schreibstil, der meiner Meinung nach wirklich einzigartig und einfach gut ist. Wer den schon in ihren anderen Büchern mochte, wird ihn auch in diesem Buch genial finden.
Und die Figuren sind auch sehr mitreißend. Jacob ist natürlich meine Lieblingsfigur, irgendwie finde ich ihn einfach sehr sympathisch, wie er sich aufopfert für jeden, den er liebt. Fuchs ist auch total sympathisch und ich finde sie irgendwie sehr beeindruckend, da sie so mutig ist. Sogar die Gegner von Jacob, vor allem Nerron, sind sehr gut beschrieben und ausgearbeitet, obwohl ich die dann nicht so sympathisch fand.
Der Wettlauf gegen den Tod ist jedenfalls total spannend, und wer den ersten Teil schon mochte, muss auf jeden Fall die Fortsetzung lesen!

Mein Fazit
"Reckless 2" ist mal wieder ein sehr gutes Buch von Cornelia Funke, die hier eine tolle Welt aufgebaut hat. Ich hab nichts an dem Buch auszusetzen und finde es sogar noch besser, als den ersten Teil!

Kommentare:

  1. Ich muss ehrlich gstehen, dass mir das Buch so gar nicht gefallen hat. Es hat meine Erwartungen - aufgrunddessen, dass ich wirklich schon einiges anderes von ihr kenne - einfach nicht erfüllt und ich wurde mit dem Buch einfach nicht richtig warm.

    Aber freut mich, dass es dir gefallen hat :)

    LG Shou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir echt vorstellen, dass das Buch Geschmackssache ist. Es wäre auch ein bisschen langweilig, wenn jeder es toll finden würde;)
      LG

      Löschen