Montag, 22. Juli 2013

Unearthly 2 - Cynthia Hand





Preis: 9,99€
Einband: Taschenbuch
Seiten: 400
Reihe?: Teil 2 von 3
Erscheinungsdatum: Oktober 2012
Verlag: rowohlt
Bestellen: *hier*



Inhalt
Clara hatte gehofft, dass ihre Aufgabe nach dem Waldbrand vorbei sein würde, dass sie ein normales Leben führen könnte. Doch diese Hoffnung ist vorbei, als eine neue Vision sie überfällt: Sie ist auf einem Friedhof, an ihrer Seite Christian, nicht Tucker. Clara weiß, jemand den sie liebt wird sterben. Doch kann sie das Schicksal aufhalten, oder muss sie mit dem Verlust leben?

Gestaltung
Ich finde das Cover wirklich wunderschön, mit dem weißen Hintergrund und der verschlungenen Schrift. Es ist, zumindest für mich, genauso hübsch, wie beim ersten Teil, vielleicht sogar noch schöner und auf jeden Fall ein Highlight im Regal! Mir gefällt einfach die Gestaltung der gesamten Trilogie.

Story
Eigentlich weiß ich gar nicht so genau, was ich schreiben soll, denn mir hat das Buch einfach rundum gut gefallen und zu meckern hab ich diesmal wirklich gar nichts. Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite, es ist abwechslungsreich, und die Geschichte ist einfach nur echt cool.
Der zweite Teil ist düsterer als der erste, aber das ist nicht negativ, es ist einfach nur ernster. Diesmal muss sich Clara mit dem Tod  auseinandersetzen und auch mit ihrer Zukunft, und beides ist wirklich spannend und teilweise auch sehr gefühlvoll, da es diesmal auch stark um das Abschied nehmen geht. Außerdem geht es auch wieder um Claras Beziehungen zu allen möglichen anderen Figuren, vor allem natürlich auch wieder zu Tucker und zu Christian, und das ist in dem Buch echt spannend! Die Geschichte ist also sehr vielseitig, es entstehen keine Längen und auch keine Langeweile. 

Charaktere
Clara fand ich wieder sehr sympathisch, sie hat echt viele Probleme und bleibt irgendwie trotzdem stark und entschlossen. Außerdem scheint sie immer für einen Spaß zu haben zu sein, sie ist einfach eine gute Protagonistin.
Tucker und Christian sind diesmal wieder genauso toll wie im ersten Teil, zwar vollkommen unterschiedlich, aber beide so toll, dass man verstehen kann, warum Clara sich zwischen ihnen nicht entscheiden kann. Obwohl Tucker diesmal wirklich ziemlich eifersüchtig wird…

Schreibstil
Hach, den Schreibstil find ich ganz besonders super, richtig locker und flüssig, die Seiten fliegen einfach nur so dahin. Außerdem finde ich, dass die Autorin es schafft, sich wirklich gut in ihre jugendliche Hauptfigur hineinzuversetzen, und auch so schreibt. Dadurch finde ich die ganze Geschichte gleich noch besser.

Fazit
„Unearthly 2“ ist auf jeden Fall eine tolle Fortsetzung und für mich genauso gut wie Teil 1. Ich kann nur sagen: Wer diese Reihe nicht kennt, hat auf alle Fälle etwas verpasst!
 5 von 5 Blättern

Kommentare:

  1. Ich fand den 2. noch viel viel besser als den 1.! Und der 3. ist einfach absoluter Hammer, beeil dich ganz doll mit dem Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die ersten beiden Teile gleich gut, einfach nur gleich genial. Und bis jetzt ist der dritte einfach nur auch genial, aber ich muss mich wirklich mal mit lesen beeilen, ich will einfach wissen, wie alles ausgeht!! Aber Claras Collegeleben ist schonmal richtig cool:)
      LG

      Löschen
  2. Huhu hiermit verliehe ich dir den Best Blog Award. Alles weitere dazu findest du hier: http://crazybooks0055.blogspot.de/2013/08/ohh-mein-gott-blog-award.html

    AntwortenLöschen