Sonntag, 15. Dezember 2013

Grumpy Cat - Das einzige Buch mit schlechte-Laune-Garantie





Preis: 9,99€
Einband: Hardcover
Seiten: 96
Reihe?: Einzelband
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Verlag: arsEdition
Bestellen: *hier*




Inhalt
„Ich hasse Morgenmenschen. Und jeden Morgen und alle Menschen“
Grimmig ist das neue Süß: Im September 2012 wurde das erste Foto dieser mies gelaunten Katze im Netz gepostet – seitdem hat "Grumpy Cat" mit unvergleichlichem Charme ein Millionenpublikum erobert, auch jenseits des Webs. Ihre besonderen Stärken: ungnädige Urteile fällen, Pläne durchkreuzen und miese Stimmung verbreiten. "Grumpy Cat" enthält einige Klassiker aus dem Web, aber auch viele neue schlecht gelaunte Fotos, Tipps, Infos und Beschäftigungsideen, die selbst den größten Miesepeter zum Lachen bringen.

Meine Meinung
Tja, wer kennt sie nicht, die Grumpy Cat, die in kürzester Zeit zum Internet-Star wurde? Und jetzt hat genau diese Katze ihr eigenes Buch, ein Buch mit schlechter-Laune-Garantie. Darauf war ich total neugierig, aber ich muss sagen, dass ich beim Lesen eher lachen als grummeln musste. Ich seh das aber als positives Zeichen.
Das Buch ist randvoll mit lustigen Bildern der mies gelaunten Katze, und allein deshalb schon total unterhaltsam für jeden, der die lustige und süße Katze witzig findet oder zumindest über sie schmunzeln kann. Außerdem gibt es jede Menge mal mehr, mal weniger witzige und mies gelaunte Sprüche der fiesen Katze, dazu Tipps, wie man sich selbst und anderen die Laune verderben kann, und Rätsel, die einen teilweise zur Verzweiflung bringen. Das Buch hat man zwar wirklich schnell durch, trotzdem bringt es jede Menge Spaß, man muss einfach über die Bilder dieser Katze lachen, und man kann sich auch bei einem Einblick in das Seelenleben von Grumpy Cat ein Lächeln nicht verkneifen. Denn die mürrische Katze erklärt einem auf fast 100 Seiten, wen sie alles hasst und wie sie selbst dafür sorgt, dass auch andere alles und jeden hassen. Das Buch macht also eher Spaß als schlechte Laune, vorausgesetzt natürlich, man kann etwas anfangen mit den lustigen Bildern der Grumpy Cat. Denn wenn man die nicht zumindest ein wenig unterhaltsam findet, ist dieses Buch auch absolut nichts ein für einen. 

Fazit
Das erste eigene Buch der Grumpy Cat ist zwar wirklich schnell durchgeguckt, man hat aber eindeutig Spaß damit. Fans der kleinen, mürrischen Katze, und alle, die über deren Bilder lachen können, sind hier auf jeden Fall richtig!
 
4 von 5 Blättern


Vielen Dank an arsEdition und bloggdeinbuch für die Bereitstellung!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen