Freitag, 13. Juni 2014

[Kurzrezi] Die Verschworenen - Ursula Poznanski




Preis: 18,95€
Einband: Hardcover
Seiten: 464
Reihe?: Teil 2 von 3
Erscheinungsdatum:Oktober 2013
Verlag: Loewe
Bestellen: *hier*




Achtung, Spoilergefahr! Teil 2 einer Reihe!

Inhalt
Die kleine Gruppe um Ria hat in der Stadt unter der Stadt ein neues Zuhause gefunden, aber nicht von Dauer. Während Ria in der Bibliothek nach Jordans Chronik sucht, in der sie Antworten zu finden hofft, wollen Aureljo und Dantorian zurück in eine Sphäre. Als es unter der Erde immer ungemütlicher wird, brechen die Freunde schließlich auf, und kommen einen schrecklichen Geheimnis auf die Spur…

Meine Meinung
Dieses Buch lag eine halbe Ewigkeit lang auf meinem SuB, und jetzt, nachdem ich es gelesen habe, bereue ich es, dass ich nicht schon viel früher danach gegriffen habe. „Die Verschworenen“ hat einfach alles, was eine gute Dystopie braucht! Es ist wirklich von der ersten bis zur letzten Seite spannend, es gibt viele offene Fragen, bei denen man unbedingt die Antwort wissen will, und deshalb liest man einfach immer weiter. Außerdem ist die dystopische Welt richtig interessant gestaltet. Die Protagonistin ist auch richtig cool, und von Ursula Poznanskis Schreibstil muss ich wohl gar nicht erst anfangen, der ist einfach nur super! Wenn ich überhaupt etwas bemängeln müsste, dann würde ich sagen, in der ersten Hälfte des Buches passiert für meinen Geschmack ein bisschen zu wenig. Langweilig wird es trotzdem nicht, und ich bin jetzt richtig gespannt auf das Finale der Trilogie!

Fazit
Sofort lesen! Tolle Dystopie, tolle Reihe, tolle Autorin, absolute Empfehlung!
 4,5 von 5 Blättern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen