Dienstag, 1. Juli 2014

Endlich erwachsen: Die besten Tipps für Auszug, Ausbildung und Studium




Preis: 12,90€
Einband: Softcover
Seiten: 216
Erscheinungsdatum: April 2014
Verlag: Verbraucherzentrale
Bestellen: *hier*



Inhalt
Die eigene Wohnung, der erste Job, ein ganz neues Leben an der Uni: Nach der Schule gibt es allerhand Veränderungen. Und eine gute Vorbereitung zahlt sich hier aus.
  • Einnahmen und Ausgaben: Alles unter eigener Kontrolle
  • Versicherungen: Was brauche ich, was nicht?
  • Umzug: Eine Wohnung finden und stressfrei einziehen
  • Zusammenleben: So klappt’s mit Vermieter und Mitbewohnern
  • Ausbildung: Meine Rechte am Arbeitsplatz
  • Studium: Nebenjobs, BAfÖG, Stipendien und Co.
*Quelle*

Meine Meinung
Da ich vor kurzem meinen Schulabschluss gemacht habe und ich jetzt ziemlich ratlos bin, wie ich weitermachen soll und wie das alles bloß funktionieren soll, kam mir ein Ratgeber wie „Endlich erwachsen“ genau gelegen. Ich hab mir von dem Buch viele nützliche Tipps erhofft, die ich in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren auch gebrauchen kann, und die habe ich auch bekommen. Auf knapp über 200 Seiten sind in dem Buch wirklich viele Ratschläge dargestellt und außerdem ist auch alles sehr übersichtlich gestaltet. Ganz hinten gibt es sogar ein Stichwortregister und auch noch nützliche Internetadressen, sodass man möglichst schnell Antworten auf seine Fragen bekommt. Das Buch hat mir vor allem gezeigt, wie viel man einfach beachten muss und wie wenig Ahnung ich eigentlich habe. Wie viel man beachten muss, wenn man einen Mietvertrag abschließt oder mit dem selbst erarbeiteten Geld umgeht oder Steuern bezahlt, ist schon erstaunlich. In dem Ratgeber werden die Themen Finanzen, Versicherungen, Umziehen, Ausbildung, Studium und Zwischenphase angeschnitten, und fast alles fand ich hilfreich oder zumindest gut zu wissen. Vor allem das Kapitel „Versicherungen“ fand ich sehr hilfreich, denn da wird genau erklärt, welche Versicherung man unbedingt braucht, welche sinnvoll ist und auf welche man ruhig verzichten kann. Ganz ernsthaft, davon hatte ich vorher keine Ahnung, es ist irgendwie beruhigend, das jetzt zu wissen:) Wenn man noch zur Schule geht, ist es ja meistens üblich, dass die Eltern das meiste für einen erledigen, und wenn das dann nach der Schulzeit vorbei ist, ist dieser Ratgeber auf jeden Fall eine gute Hilfestellung, wenn man sich durch den Dschungel aus Aufgaben kämpfen muss, der einem bevorsteht. Natürlich werden einem nicht alle Fragen beantwortet, aber es ist ein guter Anfang. Und das einzige, das ich wirklich bemängeln würde, wäre, dass der Fokus in dem Buch zu sehr auf dem Geld liegt. Es wäre vielleicht noch hilfreicher, wenn noch ein paar mehr Aspekte berücksichtigt worden wären. Aber ansonsten ist es wirklich ein guter Ratgeber.

Fazit
„Endlich erwachsen“ ist ein guter Ratgeber für jeden, der nach der Schulzeit in ein selbstständiges Leben starten möchte. Das Buch ist übersichtlich und voller guter Tipps, wenn man sich darüber klar werden will, was auf einen zukommt, ist es wirklich empfehlenswert!
 
Vielen Dank an die Verbraucherzentrale und blogg dein buch.

Kommentare:

  1. Oh, das klingt super" So ein Buch könnte ich auch gebrauchen. Ich mach zwar erst nächstes Jahr mein Abi, bin aber auch noch ziemlich ratlos, was ich machen soll. Ich würde gerne ins Ausland, bin aber noch nicht 18, weshalb das alles ein bisschen komplizierter ist :/. Und eigtl wäre ich an meinem 18. gerne noch Zuhause, um mir von meinen Eltern mal das ganze Papierkram-Zeugs erklären zu lassen, das du da auch ansprichst.
    Über Auslandsaufenthalte steht nicht auch zufällig was drin?

    Auf jeden Fall finde ich es cool, dass du so ein Buch hier rezensierst. Immerhin sind ja viele Blogger in unserem Alter und könnten sowas bestimmt gebrauchen.
    Weißt du denn schon, was du jetzt machen willst?

    LG:)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommi, ich hab echt gedacht, niemand liest die Rezi, weil es ja ein Ratgeber ist und so:) Ich hab jetzt extra nochmal für dich nachgeguckt und ja, da steht was über Auslandsaufenthalte, aber nur ganz kurz, deshalb solltest du das Buch jetzt nicht extra deswegen kaufen. Ich wollte auch nach der Schule ins Ausland, am liebsten in ein englischsprachiges Land, aber als ich so darüber nachgedacht habe ist mir einfach klar geworden, dass ich dafür wahrscheinlich noch nicht mutig genug bin :(Das werd ich aber später auf jeden Fall nachholen! Und du solltest das wirklich machen, da macht man bestimmt tolle Erfahrungen*-*

      Ich weiß mittlerweile, dass ich erstmal studieren will, wahrscheinlich Psychologie, aber da bin ich auch noch nicht ganz so sicher. Und in welcher Stadt weiß ich auch noch nicht, das entscheide ich dann, wenn (und falls) ich ein paar Zusagen bekomme^^

      Ganz liebe Grüße,
      Julia

      Löschen