Sonntag, 17. August 2014

2. Blog-Geburtstag + Gewinnspiel!!!

Juhuu, es ist soweit, und ich freu mich: Vor ziemlich genau 2 Jahren ist mein Blog an der Start gegangen und ich habe meinen ersten Post veröffentlicht, den ihr ***hier*** findet, falls es euch interessiert:) Oh man, damals war ich wirklich planlos, ich wusste noch nicht einmal, dass ein Post einen Titel braucht;) Hach, ich wusste damals sowieso überhaupt garnix! Jetzt gehöre ich zwar auch eher zu den Bloggern, die sich mehr durch die technischen Einzelheiten kämpfen als es zu können, aber ich habe in den 2 Jahren trotzdem riesige Fortschritte gemacht:D

Es waren wirklich 2 schöne Jahre, in denen ich einiges gelernt und viele nette Leute und tolle Bücher kennengelernt habe. Als ich damals angefangen habe, dachte ich mir, dass es ja mal ganz lustig sein könnte, seine eigene Seite zu haben, um seine Meinung zu Büchern zu posten:D Jetzt ist das irgendwie anders, die Motivation ist eine andere: Es macht einfach Spaß, sich mit anderen auszutauschen und andere vielleicht auch dazu zu bringen, ein tolles Buch zu lesen oder von einem nicht so tollen Buch die Finger zu lassen. Deshalb möchte ich DANKE sagen an alle meine Leser, Blog-Besucher, und auch und vielleicht vor allem an alle Mit-Blogger, die ich während der ganzen Zeit kennenlernen durfte. Ich mach jetzt keine genaue Aufzählung (das kommt irgendwie blöd, wenn man jemanden nicht erwähnt oder jemanden erwähnt und der sich dann denkt: häh?!?), aber wenn ich Glück habe, fühlen die Richtigen sich schon angesprochen. Wisst ihr was: Ihr dürft euch alle angesprochen fühlen, allein schon weil ihr das lest^^ Ich habe mit der Zeit so viel Hilfe von euch bekommen, ihr habt mir Fragen zum Bloggen oder zu Büchern beantwortet, und wahrscheinlich wisst ihr es nicht, aber eure Kommentare haben mir schon mehr als nur einmal den Tag versüßt^.^ Danke dafür, und einfach danke, dass ich Teil einer so tollen Community sein darf<3

Na gut, ich höre jetzt mit dem Geschnulze auf und komme mal zu den schlechten Seiten, die ich aber nur ganz kurz anschneiden will. In den 2 Jahren war ich auch schon ganz oft davor, alles hinzuschmeißen, denn manchmal ist es auch sehr frustrierend: Man hat so viele Ideen, aber so gut wie nie Zeit, irgendetwas in die Tat umzusetzen, und manchmal hat man auch einfach keine Lust, etwas zu schreiben. Ich bin aber froh, dass ich nicht aufgehört habe und noch dabei bin, und ich hoffe, dass das auch noch lange so sein wird!

Und weil ich ja DANKE sagen will und weil ich weiß, dass ihr nur darauf wartet (XD), gibt es jetzt auch ein Gewinnspiel. Und zu gewinnen gibt es Folgendes:

Ohh ja, die komplette Trilogie;)
Inhalt
Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen.
Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln…und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf.
Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen…
*Quelle*

Der Gewinn:
Die komplette MondSilber-Trilogie von Marah Woolf, inklusive signierter Autogrammkarte, Lesezeichen und coolem Button*-*

Die Bücher werden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von meinem SuB, der ihnen zwar hinterhertrauert, aber immer ein wenig froh ist um eine kleine Erleichterung:D
Die Gimmicks wurden von der Autorin persönlich, von Marah Woolf, zur Verfügung gestellt, wofür ich an dieser Stelle nochmal danken möchte! Schaut doch auch mal ***hier*** auf ihrer Internetseite vorbei:)

Leute, ich kann euch sagen, es lohnt sich mitzumachen, denn der Preis ist wirklich super, ich würde selber mitmachen, aber das geht leider nicht, Mitarbeiter sind von der Verlosung ausgeschlossen:D

Also, was müsst ihr tun?
Schreibt einfach einen Kommentar, in dem ihr mir verratet, wie sehr ihr euch von Rezensionen beeinflussen lasst. Und lasst auch bitte eure Mail-Adresse da!

Und das sind die Teilnahmebedingungen:
- Seit 18 oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
- Ich versende nur nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz.
- Ich übernehme keine Haftung, falls der Preis auf dem Postweg verlorengeht oder irgendwie beschädigt wird.
- Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt und meldet sich bitte spätestens eine Woche nach Auslosung, sonst wird ein neuer Gewinner ausgelost.

Das Gewinnspiel läuft 2 Wochen lang, also bis zum 31.08.2014!

Übrigens muss man kein Leser sein und auch keine Werbung machen, um teilnehmen zu können, ich will euch zu nix zwingen. Was aber nicht bedeutet, dass ich nein sagen würde, wenn ihr es doch machen wollt:D

Und jetzt wünsche ich euch allen viel Glück und hoffe auf rege Teilnahme!!!

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Ich lasse mich sehr von Rezensionen beeinflussen, wenn ich sehe, dass der Schreiber einen ähnlichen Büchergeschmack hat wie ich. ich bin so schon das eine oder andere Mal auf ein Buch gestoßen, welches ich sonst nie gelesen hätte, aber ich bin auch vor Fehlkäufen bewahrt worden. Oft lese ich Rezensionen und denke "okay, das würde mich auch sehr stören" und dann kaufe ich das Buch gar nicht erst. Das eine Mal, bei dem ich nicht auf das Gefühl gehört hatte, dass diese rezension genau das sagt, was ich denke würde, und das Buch trotzdem gekauft habe, da bin ich auch schön auf die Nase gefallen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Also erst einmal Alles Liebe zum Bloggeburtstag und das noch viele viele weitere folgen werden!
    Ob ich mich von Rezensionen beeinflussen lasse? Hmm, diese Frage ist wirklich schwierig, ich würde sie wohl mit 50:50 beantworten. Also auf der einen Seite ist man natürlich schon erst einmal geschockt, wenn eine Neuerscheinung oder ein anderes Buch, dass man bereits im Regal stehen hat oder unbedingt lesen möchte, super schlecht bewertet wird. Zunächst reagiere ich dann eher traurig und würde das Buch am Liebsten gar nicht erst lesen. Auf der anderen Seite bricht dann irgendwie die Trotzphase durch und ich sag mir, dass es schließlich die Meinungsverschiedenheit gibt und mir das Buch sicherlich trotzdem gefallen wird. :)

    LG Lielan
    lielan-reads@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Julia,

    ooooh, ich wusste gar nicht, dass Du heute deinen 2. Bloggeburtstag hast?! *-*
    Ganz herzlichen Glückwunsch! Fühl Dich ganz fest umarmt! :)*

    Am Gewinnspiel würde ich auch sehr gerne mitmachen, weil mir die Bücher von Marah Woolf schon sehr empfohlen wurden. :)
    Ich lasse mich auch sehr von Rezensionen beeinflussen. Aber wenn z.B. ein Buch von meinem Lieblingsautor erscheint und viele negative Rezensionen dazu veröffentlicht werden, lese ich das Buch trotzdem und lasse mich dann nicht sosehr beeinflussen. ;)

    Und ich wollte Dir noch sagen, dass Du eine unglaublich tolle Bloggerin und ein supernetter und lieber Mensch bist! :* <3
    Ich freue mich sehr, dass wir Bloggerfreundinnen sind. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Deine Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
  4. Hey :-)

    Hmmm, es kommt immer auf das Buch an, ob ich mich beeinflussen lasse oder nicht. Ich sage mir selbst immer, dass ich nicht beeinflusst werden will, da ja jeder eine andere Meinung hat... aber wenn ich mal ehrlich bin, das klappt nicht immer. Ich behalte dass dann im Hinterkopf und lasse dann mal so tolle Kommentare wie "Hab ich eher nicht so gutes von gehört" da. :D Wenn ich aber den Klappentext so extrem ansprechend finde, lese ich es trotzdem und bilde mir meine eigene Meinung, wurde bisher auch eigentlich nicht enttäuscht.

    Marah Woolfs Bookless-Saga hat mir schon echt gut gefallen, die Mondsilberlichtreihe steht schon ewig auf meiner WuLi, wäre also ein ganz toller Gewinn! <3

    Liebste Grüße
    Sarah
    sarahmariebuhr [at] gmail.com

    ps: grüß deinen armen sub von mir, so ein verlust ist hart :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallihallo!
    ♥-lichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Ich wünsch dir hoffentlich noch sehr lang viel Freude beim Lesen und Bloggen. :)
    Deine Frage ist wirklich knifflig.^^ Ich würde sagen es kommt immer auf das Buch an...wenn mich ein Schmöcker ganz besonders interessiert werde ich ihn auch lesen, wenn viele der Meinung sind er ist nicht so gelungen.
    Bei anderen Büchern macht es wohl die Menge an guten oder schlechten Rezis aus.
    Aber meistens greife ich dann trotzdem zum Buch.
    Einmal auf dem Schirm lässt mich so mancher Klappentext nicht mehr los. ;D
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  6. Huhu:)
    Alles Gute, ich mache gerne mit!
    Von Rezis lasse ich mich schon beeinflussen, besonders von den Bloggern, die ich kenne und weiß, dass wir ähnlich bewerten. Doch wenn mich ein Buch total interessiert,dann lasse ich mich auch von schlechten Rezis nicht abschrecken;)
    Aber ganz oft ist es so, dass ich mir das Buch dann doch nur gekauft habe, weil eine Bloggerin es super bewertet hat...
    Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Huhu :)
    Erst einmal Herzlichen Glückwunsch ;)
    Ich lass mich auch durch Rezis beeinflussen. Ich schau gerne bei anderen vorbei und schaue wie die Bücher bewertet sind und so finde ich oft neue, die ich gerne lesen möchte. Aber manchmal beiße ich mich doch in ein Buch fest, weil es mir gefällt und kaufe es, auch wenn es eine schlechte Bewertung hat. :)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und herzliche Glückwünsche erst einmal zum 2. Bloggeburtstag! Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit dem Blog!

    Und vielen Dank für die tolle Verlosung! Da versuche ich doch sehr gerne mein Glück. Von Rezensionen lasse ich mich schon in gewissem Umfang beeinflussen. Ich habe schon oft Bücher gelesen, weil die Rezensionen so vielversprechend klangen und mich richtig neugierig auf das Buch gemacht haben. Zum Teil lese ich mir zu einem Buch aber verschiedene Rezensionen durch, um ein etwas objektiveres Bild zu einem Buch zu erhalten. Je mehr vielversprechende Rezensionen ich zu einem Buch lese, um so neugieriger werde ich.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend,
    ich wünsche dir und deinem Blog alles alles liebe. Ich hoffe, dass er noch lange bestehen bleibt. <3
    Ich lasse mich in der Regel nicht so sehr von Rezensionen beeinflussen. Wenn ich ehrlich bin, lese ich sie auch eher nachdem ich ein Buch gelesen habe, um vielleicht Ansatzpunkte zu finden auf die ich auch gekommen bin und über die man diskutieren kann. Und wenn ich sie einmal vor dem lesen des Buches mir anschaue, dann weil ich unbedingt wissen will, wie ein Buch ist. Dennoch ändert dies nichts an meinen Lesegewohnheiten.
    LG Christin

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo und Herzlichen Glückwunsch.

    Wenn mir ein Buch vom Cover und vom Text zusagt, lasse ich mich nicht groß beeinflussen. Wenn beides aber eher so mittelmäßig mein Interesse weckt und die Rezis auch noch eher negativ sind lasse ich die Finger von. Es kommt auch immer darauf an, ob ich mir ein Buch kaufen muss oder auch Ausleihen kann, bei letzterem lese ich zwar dann Rezis, aber lasse mich da nicht groß beeinflussen, ausprobieren kostet ja nichts, außer den Weg zur Bücherei^^

    Liebe Grüße
    weinlachgummi@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag! ;) Nun zu deiner Frage..
    Rezensionen lese ich gerne..aber eher um zu entscheiden wo das Buch auf meiner Leseliste landet.. kaufen tue ich die Bücher die ich möchte meist trotzdem weil ich mir meine eigene Meinung definitiv selbst bilden möchte..

    Liebe Grüße,
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    jessi-buechersuchti@web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! :) Und vielen Dank für das schöne Gewinnspiel!
    Ich lasse mich gerne von Rezensionen beeinflussen und hoffe andere lassen sich auch von meinen Rezensionen (bei vorablesen und auf amazon) leiten. :) Wenn ich sehe, dass der Rezensent auf die gleichen Dinge wie ich Wert legt bin ich glücklich. :D
    Liebe Grüße und auf weitere Blog-Geburtstage! :)

    Nadine
    nad78@web.de

    AntwortenLöschen
  14. Hi, ich gratuliere! :-)

    Von Rezensionen lasse ich mich, um ehrlich zu sein, nicht mehr sehr stark beeinflussen. Dafür habe ich einfach schon zu viele gelesen, die dermaßen entgegen meines eigenen Eindrucks waren, sowohl positive als auch negative. Von negativen Rezis lass ich mich gar nicht mehr abschrecken. Wenn aber jemand ganz besonders für ein Buch schwärmt, dann kann es schon noch sein, dass ich auch nen Blick drauf werfe, was ich sonst vielleicht nicht getan hätte.

    Viele Grüße sendet Franzi (franziskagerken@web.de)

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich lasse mich eher weniger von Rezensionen beeinflussen. Wenn überhaupt, nur von den Leuten, die ich schon länger kenne und deren Meinung ich sehr schätze. Bei denen ich weiß, dass sie ähnlich wie ich ticken und denken!
    Ich wollte nur die Frage beantworten, da ich die Bücher schon gelesen habe!
    LG

    AntwortenLöschen
  16. Tja, die Rezensionen... Ich lese sie grundsätzlich gerne, hab allerdings immer ein bisschen Angst, dass sie zu viel verraten (gerade dann, wenn ich ein Buch noch nicht gelesen habe).

    Ich denke, ich lasse mich leider zu sehr von Rezis beeinflussen. Wenn ich sehe, dass ein Buch negative Bewertungen bekommen hat, gehe ich zum Teil schon mit einer negativen Einstellung an das Buch heran (wenn ich es schon habe) oder kaufe es dann gar nicht erst. Aber vielleicht würde es mir ja gefallen?!
    Anders ist es bei meinen absoluten Lieblingsautoren (Fitzek, Slaugter, Franz, Gerritsen,...). Da sind mir ALLE Rezis wurscht, ich kauf das Buch trotzdem :-D

    Liebe Grüße,
    Jasmin jasmin-fcb@gmx.net

    AntwortenLöschen
  17. Erstmal Gratulation zum B-Day und nun zu deiner Frage. wenn ich mir ein Buch kaufen möchte schaue ich schon mir de Rezi's an, aber sie sind für mich nicht ausschlaggebend. Da Geschmäcker verschieden sind, ist es interessant zu erfahren was andere denken, aber für mich alt nicht wichtig. Da ist für mich das Cover und den Klapptext ehe ausschlaggebend.

    Liebe Grüße Diana

    dia.sattler@web.de

    AntwortenLöschen
  18. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum 2-jährigen :) auf das noch viele viele folgen!!
    Ob ich mich von Rezis beeinflussen lasse? Ein klares NEIN! Wenn mich ein Buch interessiert, ist es quasi ein MUSS es zu lesen, egal wie die Meinungen von anderen dazu ist.
    Meine eMail: Sandra.Maslow@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  19. Herzlichen Glückwunsch :) Ich lasse mich nur zum Teil von Rezensionen beeinflussen... Ich lese mir die ein oder andere vielleicht vor dem Buchkauf schon durch, aber so wirklich beeinflusst es mich nicht...

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com

    AntwortenLöschen
  20. Oh wow .... herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Ich glaube, August ist/war der ideale Zeitpunkt, um einen Blog ins Leben zu rufen :-) Mein Jubiläumspost geht nämlich morgen online :-)

    Ob ich mich von Rezensionen beeinflussen lasse? Jein .... zu einem Teil weiss ich ganz genau, was ich lesen oder eben nicht lesen will. Und dann gibt es aber auch Bücher, die bei mir keine absoluten Must-Reads sind, mich aber dennochen reizen würden. Da warte ich dann oft erst einmal einige Meinungen ab, bevor ich mich dann entscheide, ob ich das Buch wirklich möchte oder nicht. Im Normalfall lese ich jedoch nie die ganze Rezension von Büchern, die ich selber noch nicht gelesen habe. Da beschränke ich mich meist auf das Fazit.
    Und dann gibt es noch ein, zwei Bloggerkolleginnen, die schon für so einige SuB-Bücher die Verantwortung übernehmen müssen. Von denen lasse ich mich definitiv von den Rezensionen beeinflussen - oder einfach von ihrer Schwärmerei schon per Whatsapp ;-)

    lg Favola

    favola@favolas-lesestoff.ch

    AntwortenLöschen
  21. Zuallererst einmal herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag.
    Ich muss gestehen, ich hab die Rezis früher nie gelesen *schäm. Jetzt duch die ganzen FB Büchergruppen lese ich sie und verfasse ab und an auch eigene. Aber beeinflussen lasse ich mich absolut nicht. Ich entscheide nach dem Klapptext. Vorher springt mir der Titel und das Cover ins Auge, wesshalb ich immer sage, das Cover ist entscheidend.

    Lg, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  22. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! :) Ich bin froh, dass ich durch das Gewinnspiel auf deinen Blog aufmerksam geworden bin und werde ihn jetzt auf jeden Fall regelmäßig verfolgen. ☺
    Natürlich würde ich super gerne an dem Gewinnspiel teilnehmen und hoffe, dass ich eine Chance habe, zu gewinnen. :)
    Nun zu deiner Frage: Ich denke, dass man Rezensionen immer ein bisschen kritisch betrachten sollte. Schließlich hat jeder einen anderen Geschmack und ich habe schon oft erlebt, dass ich Bücher mit grausamer Bewertung unheimlich gut fand. Genauso allerdings auch anders herum. Als ich letzten Monat das Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" gelesen habe, haben mich alle darauf vorbereiten wollen, dass ich auf jeden Fall weinen würde. Allerdings habe ich keine einzige Träne vergossen. Vielleicht waren die Erwartungen auch einfach zu hoch - dazu können Rezessionen natürlich auch führen. Am besten ist es wohl, wenn sich jeder seine eigenen Meinung macht. :)
    Ich finde das Thema besonders spannend, da ich vor Kurzem selbst meinen eigenen ersten Roman veröffentlicht habe: "Anjuli Aishani - Im Reich der schwarzen Engel". Ich bin sehr gespannt, was die Kritiker und Blogger dazu sagen werden. Vielleicht erscheint das Buch ja irgendwann mal auf deiner Seite. Das würde mich wirklich unheimlich freuen. :)
    So, das war jetzt hoffentlich nicht zu lang. :D
    Mach weiter so mit deinem Blog, damit wir uns schon auf den nächsten Bloggeburtstag freuen können. :)
    Liebe Grüße,
    Janina Gerlach
    janinagerlach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  23. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag :) Ich lasse mich von Rezensionen eigentlich nicht besonders beeinflussen, da jeder einen eigenen Geschmack hat. Ich lese den Klappentext und wenn mich die Story interessiert kaufe ich das Buch. LG Martina
    martina189@freenet.de

    AntwortenLöschen
  24. Herzlichen Glückwunsch! :)
    Also ich lasse mich nicht wirklich sehr von rezensionen beeinflussen. Oft lese ich sowieso nur Rezensionen, von Büchern die ich schon gelesen habe um zu sehen ob dem Blogger das Buch so gefallen hat wie mir, oder von Büchern die grade ganz oben auf meinr Wunschliste stehen. Aber da sie da sowieso schon stehen beeinflusst das mein Verkaufen ja nicht oft.
    Allerdings - wenn ich ein Buch auf dem SuB habe und jemand eine Reension schreibt und der das Buch total schlecht bewertet hat, lese ich das SuB-Buch wahrscheinlich immer erst viel später :D
    inesxmaliasbeautifuul@hotmail.de :)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    Herzlichen Glückwunsch.
    Zum Teil lasse ich mich auch von Rezis beeinflussen.
    christinlaier@web.de

    AntwortenLöschen
  26. Rezensionen zu Büchern, die ich unbedingt lesen will, lese ich meistens erst nach dem Lesen des Buches. Bei "Vielleicht-Büchern" sauge ich ein paar vertrauenswürdige Rezis ein und überlege dann, ob es auch für mich etwas sein kann oder eher nicht.

    Ich bin durch Rezis aber auch schon über das ein oder andere mir unbekannte Buch gestoßen, das ich dann sofort haben musste!

    liebe Grüße

    Steffi
    his.her.books@gmail.com

    AntwortenLöschen
  27. Guten Morgen,

    Herzlichen Glückwunsch.
    Ich lese kaum Rezis von Bücher dir mir gefallen aber lese ich sie meistens erst nach dem Lesen des Buches.
    Weil ich hatte das schon mal gehabt da ich eine Rezis von einem Buch gelesen habe, da wurde alles Wichtige und spannende schon verraten. So musste man das Buch eigentlich nicht mehr lesen.
    Ich lass mich eher von Cover und Klappentext beeinflussen.

    liebe Grüße
    Svenja.
    svenjarieger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  28. Bevor ich selber angefangen habe zu bloggen haben mich Rezensionen sehr beeinflusst. Ein Buch mit weniger als vier Sternen bei Amazon habe ich nicht gekauft. Das mache ich jetzt anders. Gute Buchtipps hole ich mir zwar immer noch gerne wenn ich mehrfach höre dass ein Buch besonders gut sein soll. Von schlechten Rezensionen lasse ich mich aber nicht mehr abschrecken. Ich bilde mir gerne selber eine Meinung über achso schlechte Bücher. Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Z.B. fand ich "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater eher mittelmäßig obwohl es von vielen sehr hch gelobt wird.
    LG Anja aka iceslez von Librovision
    librovision.blog@gmail.com

    AntwortenLöschen
  29. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag :-D
    Ich achte schon auf Rezis,aber lass mich davon nicht beeinflussen.. Hätte ich nur auf Rezis geachtet,hät ich das ein oder andre super Buch nicht gelesen! Ich mach mir da lieber meine eigene Meinung zu..

    Email lila99lina@web.de

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,

    Herzlichen Glückwunsch :)

    Ich lese nicht immer vorab Rezensionen. Nur wenn ich nach der Leseprobe noch Unsicher bin. Bbeeinflussen tun sie mich teilweise.
    Ich lese nicht alle aber beiden Seiten - wenn vorhanden (also gute und schlechte). Danach wäge ich es ab und entscheide mich, ob es auf meine Wuli kommt oder nicht.

    Lg Bonnie
    bonniebennett@vorsicht-bissig.de

    AntwortenLöschen
  31. Von mir auch Herzlichen Grückwunsch. Rezensionen: kommen bei mir nur als Entscheidungshilfe, wenn die Leseprobe oder der Klappentext noch nicht zum Ja oder Nein geführt haben.

    Liebe Grüße
    Andrea
    kontakt@bueromobilonline.de

    AntwortenLöschen
  32. Hallo ich würde auch gerne an dem Gewinnspiel Teil nehmen den ich habe schon viel von den Büchern gehört und würde sie gerne lesen.
    Eigentlich lass ich mich nicht sonderlich beeinflussen wenn mir das Buch gefällt dann kauf ich es mir auf. ,kommt immer auf das Buch an manchmal überleg ich es mir auch zwei mal wenn es nur schlechte Kritik bekommen hat.
    Lg sarah
    Sarah.giirl15@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  33. Ich gratuliere dir zum 2. Bloggeburtstag. Hihi, hab eben gesehen, dass der Kommi ja von mir war wie lustig :-D
    Also ich lasse mich schon relativ stark von Rezis beeinflussen. Schon immer habe ich mich erst gründlich über ein Buch informiert, ehe ich es dann kaufte oder mir wünschte. Die Rezi muss aber nicht unbedingt immer positiv sein. Negative Rezis stacheln mich manchmal auch zum Kauf an :-D

    Am Gewinnspiel würde ich sehr gerne teilnehmen!
    victoria1986[at]freenet.de

    LG Kathi

    P.S. auf meinem Blog läuft derzeit auch ein Gewinnspiel. Schon gesehen? ;-)

    AntwortenLöschen
  34. Herzlichen Glückwunsch!! :)

    Oh man, die Trilogie steht schon ewig auf meiner Wunsch-Liste! <333 Ich hoffe so sehr auf ein bisschen Glück! xD

    Also von einzeknen Rezensionenn lasse ich mich eigentlich gar nicht beeinflussen. Nur, wenn ich dann auf so seiten bin, wie Amazon oder lovelybook und dann die Gesamtbewertung sehem dann - muss ich ganz ehrlich zugeben - gehe ich nicht unvoreingenommen an das Buch herran, sondern habe schon einen kleinen Eindruck gewonnen. Manchmal bringen mich schlechte Bewertungen auch dazu, ein Buch gar nicht erst zu lesen, auch wenn das nicht so gut, da man sich selbst sein eigenes Bild davon machen sollte.

    Liebe Grüße
    Eien

    kahleda.a@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  35. Erstmal herzlichen Glückwunsch!

    Also ich lasse mich schon von Rezensionen beeinflussen. Eine negative Bewertung vermiest mir jetzt kein Buch, aber wenn ich auf mehreren Blogs schlechte Rezensionen lese, dann beeinflusst mich das schon. Wenn ich verunsichert bin ziehe ich aber, wenn möglich, noch eine Leseprobe des Buches zurate um mir einen ersten eigenen Eindruck zu verschaffen.

    Liebe Grüße,
    Sarah
    sarah.staudt@ymail.com

    AntwortenLöschen
  36. Hallo,

    erstmal herzlichen Glückwunsch ;)

    Ich lasse mich von Rezension nur ein bisschen beeinflussen. Ich lese sie mir zwar durch und überlege, aber wenn ich ein Buch richtig interessiert, dann kauf ich es mir. Meinungen sind ja auch sehr verschieden ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    (pc_freak01@web.de)

    AntwortenLöschen
  37. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und auf weitere informative Jahre :-)
    Ob ich mich durch Rezensionen beeinflussen lasse? In erster Linie sage ich mal Jaein :-)
    Also ich muss gestehen, ich bin jemand, der vorab keine Rezensionen zu einem Buch liest, wo ich bereits weiß, dass ich es unbedingt lesen möchte. ich schaue dann auf die Endbewertung, aber bilde mir dann erst meine eigene Meinungg nach dem Lesen.
    Oftmals kommt es aber auch vor, dass ich ein Buch nicht kenne und dort die Rezension beginne zu lesen und das Buch dann auf meine WL landet. Es ist wirklich schwer zu sagen, aber sogesehen, finde ich, wird jeder auf eine bestimmte Art & Weise beeinflußt. Das beginnt schon damit, wenn man ein Buchcover sieht in einer Rezension und die Häufigkeit. Die Fühler streckt man weiter aus und man wird neugierig.
    Klar habe ich auch schon Rezensionen gelesen zu Büchern die ich unbedingt lesen wollte und diese eher schlech ausfielen. Dennoch werd ich dadurch neugierig. Verrät mir vorab eine Rezension, dass eine Menge Charaktere vorkommen, dann werde ich meistens schon hellhörig, denn wenn es mir zuviel wird, bekomme ich beim Lesen Schwierigkeiten und bringe welche durcheinander. Da bin ich dann froh es vorab zu wissen und überlege es mir gut, ob ich es noch lesen werde.
    Ich könnte nun stundenlang irgendwelche Situationen oder anderes erzählen, aber ich glaube dies reicht nun auch als Antwort :-)

    Erreichbar bin ich unter www.Katis-Buecherwelt@outlook.de

    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  38. Hallo,
    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag:)

    Also eigentlich lass ich mich nur von Rezis beeinflussen, wenn ich mir nicht sicher bin, ob das Buch wert ist gekauft zu werden. Wenn mich die Rezi dann überzeugt, dann ist das Buch so gut wie gekauft :)

    Liebe Grüße
    Cari

    AntwortenLöschen
  39. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Ich lese Rezensionen nur,wenn ich nicht weiß ob ich mir das Buch wirklich kaufen soll.
    Ich lese dann aber nicht nur eine Rezension sondern mehrere.
    Wenn die Meinungen in den Rezensionen in eine Richtung gehen,lasse ich mich schon beeinflussen.
    LG Annika
    book-97@web.de

    AntwortenLöschen
  40. Hallo und herzlichen Glückwunsch ! :)
    Ich bin ja erst durch eine andere Bloggerin auf dieses Gewinnspiel aufmerksam und dann Leserin geworden, werde es aber auch garantiert bleiben ;)
    Wenn mich ein Buch wegen des Klappentextes interessiert und ich für mich selbst davon überzeugt bin, es einfach lesen zu müssen, dann kann mich auch die schlechteste Rezension nicht davon abhalten. Umgekehrt habe ich es nämlich schon öfters erlebt, dass ein Roman überwiegend mit 4 und 5 Punkten bewertet wurde, ich ihn aber überhaupt nicht mochte. Wenn ich mir allerdings nicht sicher bin, ob es sich lohnt, für ein Buch Geld auszugeben (oder auch nur Zeit damit zu verbringen, es zu lesen), lasse ich mich schon von den Meinungen anderer Blogger beeinflussen.
    Meine E-Mail-Adresse lautet spring.time@live.at.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  41. Herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag!
    Ich lasse mich schon ein bisschen vor Rezensionen beeinflussen. Sind diese zum zu 80 % negativ, dann kaufe ich mir ein Buch ganz bestimmt nicht. Zudem schaue ich gerne bei Bloggern vorbei, die einen ähnlichen Lesegeschmack haben und verlasse mich auf ihr Urteil!

    LG Desiree
    fantasybookfan.2012[at]gmail.com

    P.S. Bin auch gerne Leserin geworden, denn wir haben einen ähnlichen Buchgeschmack!

    AntwortenLöschen
  42. Huhu,

    eine sehr interessante Frage. Ich selber schreibe ja auch Buchrezesionen und gebe gerne meinen Senf dazu. Aber ich lasse mich durchaus auch von Rezensionen leiten. Wenn ein buch in den Himmel gelobt wird von mehreren Leuten, dann muss ich durchaus auch mal hineinspitzen. Wenn es echt schlechte Kritiken hat, dann lasse ich die Finger davon außer es macht mich einfach zu neugierig um den Inhalt. Jeder interpretiert ein Buch wieder anders, kommt damit besser oder schlechter zurecht daher ist es immer schwierig sich vollends davon überzeugen zu lassen. Man muss die Bücher selber erleben um sich ein gutes oder schlechtes Urteil zu erlauben. Doch bei manchen büchern lasse ich mich durchaus verleiten zum oder gegen den Kauf. Dennoch war es nicht immer ein Volltreffer. ;)
    Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel und ich drücke ordentlich die Däumchen für alle. Gerade weil ich die Trilogie noch nicht kenne, sie aber unheimlich spannend klingt. :)
    Lieben Gruß,
    Ruby
    ruby.celtic@gmail.com

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Julia,

    herzlichen Glückwunsch zum Bloggergeburtstag. 2 Jahre sind eine lange Zeit - Hut ab ;-). Ich habe deinen Blog soeben erst entdeckt und gehöre jetzt, dank Bloglovin, zu deinen Lesern.
    Rezensionen sind für mich etwas zweischneidig - auch aus der Bloggersicht. Ich selber lese nicht so gerne Rezensionen, da viele Blogger schon zu viel von der Story verraten. Oftmals gibt es dicke Spoiler, die nicht als solche gekennzeichnet wurden und das ist dann natürlich schon sehr ärgerlich. Von daher lese ich nur Rezensionen von Bloggern, bei denen ich weiß, dass sie nicht Spoilern. Bei meinen eigenen Rezensionen verfahre ich deswegen genau so. Ein kurzer Überblick über den Inhalt und dann spoilerfreies Eingehen auf die Charaktere und den Schreibstil + Fazit. Leider ist es so, dass ich bei 90% der Rezensionen die ich dann lese, die Bücher davon auch auf meine Wunschliste packen MUSS :-(.

    Liebste Grüße,
    Deborah (kontakt@wolkenweiss.com)

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Julia. :)
    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum BlogGeburtstag.!
    Von Rezesionen lass ich ich eigentlich nicht beeinflussen. Meistens lese ich diese erst wenn ich das Buch schon beendet habe und ich einfach wissen will wie andere über das Buch denken.

    Liebe Grüße
    Cassie (cassie.blatt@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Julia

    Ich gratuliere Dir ganz herzlich zum Blog-Geburtstag und wünsche Dir auch für die Zukunft viel Spass beim Bloggen.

    Durch Rezensionen lasse ich mich soweit beeinflussen, dass immer mehr Bücher auf meine Wunschliste wandern... :-) D.h. wenn ich eine interessante Rezension lese, passiert es ziemlich häufig, dass ich neugierig werde auf das Buch. Wenn ich ein Buch unbedingt lesen will, halten mich schlechte Rezensionen hingegen nicht davon ab... (da bin ich dann stur... :-))

    Liebe Grüsse
    Carmen
    (info(at)carmens-leseecke.ch)

    AntwortenLöschen
  46. Hi Julia,

    das ist unterschiedlich. Ist eine Rezension gut geschreiben und habe ich vertrauen zu dem Rezensenten/in, dann lasse ich mich davon auch beeinflussen.

    LG Chrisy
    chrisi.rolle@t-online.de

    AntwortenLöschen
  47. Hallo! :)
    Alles Gute zum Bloggergeburtstag!
    Bei mir kommt es auch sehr auf den Lesegeschmack an. Wenn ich schon lange bei jemandem lese, dann vertraue ich seinem Urteil eher, wenn ich da bereits Glücksgriffe hatte, als bei jemand Neuem. Und wenn derjenige überwiegend Bücher liest, die ich nicht so mag und sie toll findet, bin ich da auch eher kritisch. Meistens merke ich mir neue Bücher aber gerade durch Rezensionen und so springen sie mir ins Auge. Natürlich will ich sie dann auch lesen. :)
    FrauWolkenweiss muss ich übrigens Recht geben. Ich kann Rezensionen mit Spoilern gar nicht leiden und finde das völlig unnötig. Dann braucht man gar nicht mehr lesen. Ich selbst vermeide das auch möglichst.

    Liebe Grüße,
    Gwee
    diana71192@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  48. Meine Entscheidung für ein Buch wird auch durch Rezis beeinflusst, mehr jedoch durch die Bewertung allein :D
    Wenn mich der Klappentext jedoch umhaut, schaue ich manchmal gar nicht nach den Bewertungen :)

    Grüße
    Leon :)

    Email: k_weis_nicht@web.de

    AntwortenLöschen
  49. Hey :)
    Da meine Bücherliste schon bis zum Mond reicht, mache ich wohl irgendwas falsch und achte wohl eher nur auf die positiven Rezensionen.
    Aber auch während des Lesens schaue ich oft noch mal nach den Meinungen von anderen, um meine eigene damit zu vergleichen. Und wenn die total abweicht, hab ich direkt noch Redethemen unter Freunden, in etwa: "Stell dir vor, da fand doch tatsächlich jemand die Hauptperson von xy nervig! Das lese ich immer öfter, die Handlung wird gut gefunden, aber der Ich-Erzähler ist zu naiv und so weiter

    LG
    franziska.schwarze98@gmail.com

    AntwortenLöschen
  50. Huhu
    Also von Rezensionen lasse ich mich grundsätzlich nicht beeinflussen. Ich lese manchmal Bücher, da würden anderen Menschen die Hände über den Kopf zusammen schlagen.Was ich damit sagen will ist, Geschmäcker sind Gottseidank verschieden. Ich bilde mir lieber meine eigene Meinung. Ob nun Buch oder Film. Ich lass mich einfach gerne überraschen und lass mir nicht gerne die Meinung anderer aufdrücken.
    Liebe Grüße,Nadine
    ( nadine@hot-ink-tattoo.com)

    AntwortenLöschen
  51. Huhu,

    vielen Dank für die tolle Verlosung und viel Glück allen Teilnehmern !!

    Ich gebe zu, dass ich mich von Rezensionen oft ziemlich beeinflussen lasse - zumindest wenn ich schon mehrere zu einem Buch gelesen habe. Eigentlich bin ich immer froh, wenn es positiv und negativ Bewertungen gibt und nicht alle Rezensenten derselben Meinung sind. dann macht es mich nämlich neugieriger auf das Buch und auf meine eigene Beurteilung.
    Wenn mich ein Buch durch den Klappentext oder/und die Leseprobe aber schon total anspricht (oder eben nicht), lese ich meist erst gar keine Rezensionen mehr, sondern kaufe mir das Buch (oder eben nicht).

    Viele liebe Grüße,
    Lese Linchen

    Leselinchen@gmx.de

    AntwortenLöschen