Samstag, 10. Januar 2015

Der bookishe Jahresrückblick 2014!


Hey Leute^^ Jetzt wird es endlich auch bei mir mal Zeit für einen Jahresrückblick! Die Fragen übernehme ich mal, so wie viele Blogger, von *Tanjas Rezensionen*, denn Tanja hat sich die Fragen und das ganze ausgedacht:) Na gut, ich fang dann einfach mal an:


EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2014 gelesen hast?
                                                                         (Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)

Nur 3 ist dann doch irgendwie gemein;) Aber meine Highlights sehen dieses Jahr irgendwie sehr blau aus:D Auf jeden Fall haben mich diese drei Bücher 2014 echt vom Hocker gehauen!

ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2014 gelesen hast?
                                                                                    (Bis zu drei Bücher sind erlaubt)
Diese 3 Bücher, also echt, nee. Ich will nicht gemein sein, aber durch die 3 musste ich mich echt quälen. Bestimmt gibt es Leute, die die Bücher mögen, aber ich würde sie nicht empfehlen! Also, wenn ihr die Wahl habt, greift eher zu anderen Büchern;)


          DREI: Auf welches Buch hast du dich 2014 am meisten gefreut?

Badabababa, ich liebe es<3 Ich bin einfach ein absoluter Skully-Fan, daran gibts nix zu rütteln, und dieses Buch konnte ich kaum abwarten. Eigentlich sollte es ja auch unter den Highlights stehen. Ich kann den letzten Teil schon gar nicht mehr erwarten *schmacht*!


VIER: Welches Buch wolltest du 2014 unbedingt lesen, hast es aber 
                                    nicht geschafft und wirst das daher 2015 nachholen?

Ich mag die Night School-Reihe richtig gern, aber irgendwie hab ich es 2014 nicht mehr geschafft. Das wird auf jeden Fall bald nachgeholt!!


FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2014 negativ 
und eines von dem du 2014 positiv überrascht worden bist!

"Das Blubbern von Glück" hat mich so absolut positiv überrascht<3 Ich bin ein richtiger Fan von dem Buch, es hat mich echt umgehauen*-*
 "Die 5 Leben der Daisy West" war eine richtige Enttäuschung! Ich mochte es einfach nicht, es war ein Mix aus ganz vielen Themen und nichts wurde richtig durchgezogen.

SECHS: Was war dein Lieblingscover 2014?
                                                           

 Ich bin süchtig nach den Covern der Revenant-Trilogie!*-* Leider steht sie bei mir nicht im Regal, aber immer wenn ich die Bücher in der Han halte will ich sie gar nicht mehr weglegen. Einfach wunderschön*-*


SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich 
den Titel Lieblingsautor 2014 deiner Meinung nach verdient?


Eindeutig Matt Haig, der sich mit "Ich und die Menschen" in mein Herz geschrieben hat<3 Mhh, mir fällt grade ein, John Green hätte hier auch einen Platz verdient, aber es ist uns doch eigentlich allen klar, dass Jahn Green ein Genie ist, oder?;)

ACHT: Welches Buch hatte 2014 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)
 
Jetzt aber John Green:D Nachdem ich TfioS gelesen habe, war ich wochenlang geflasht und kam einfach nicht drüber weg. Das Buch hat mich schon ein kleines bisschen verändert.



NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2014 das meiste Feedback bekommen?



Mein *Beitrag* zu unserer Blogtour hat ganz viel tolles Feedback bekommen, da hab ich mich riesig drüber gefreut! Ich glaub, bei Gewnnspielen hatte ich noch mehr Kommis, aber das zählt jetzt grade mal nicht;D




ZEHN: Was hat dich 2014 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Filme, Reihenabruch etc.)
Das ist jetzt mal ne echt schwere Frage! Ich glaube, was mich aufregt, ist manchmal so der Umgang von Bloggern untereinander. Ich bin ganz ehrlich, mir selbst ist es noch nicht passiert (ein Glück!). Ich hab immer nur erlebt, dass die Community richtig nett zu mir war, aber manchmal kriegt man so das ein oder andere mit, dass man nicht so schön findet, in etwa geklaute Rezensionen, kleine Gemeinheiten und keine Hilfsbereitschaft. Ich bin froh, dass das nur Ausnahmen sind und ich damit noch keine Bekanntschaft gemacht habe, aber es wäre doch noch schöner, wenn es sowas gar nicht geben würde.


ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2014?
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)

Da fallen mir spontan 2 Dinge ein. Einerseits hatte ich 2014 meinen zweiten Bloggeburtstag und es ist für mich echt unglaublich, schon so lange dabei zu sein. Es macht immer noch richtig viel Spaß und ich bin auch ein kleines bisschen stolz, so lange am Ball geblieben zu sein:)
Das zweite ist die Blogtour zu "Wer die Lilie träumt", die ich mit Hilfe von ein paar anderen tollen Bloggerinnen organisiert habe. Klar, es gibt massenhaft Blogtouren, aber mir hat diese Tour unheimlich viel Spaß gemacht, das Buch war toll, meine Mitbloggerinnen waren super, das Feedback war auch echt traumhaft und es hat alles reibungslos geklappt!*-* Ich hoffe, dass ich sowas dieses Jahr wieder erleben darf!


ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2014?
(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)
 Hier will ich mal nur einen Film hervorheben. Ganz ehrlich, es gab auch andere fantastische Buchverfilmungen (Mockingjay, Maze Runner, Hobbit,...), aber "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" hat mich so unendlich mitgenommen und umgehauen und geflasht. Ahhhrg, ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen, aber der Film ist ein richtiger Traum*-*


Soo, das wars 2014:) Mal sehen, was 2015 mir so bringt, wenn es so ähnlich läuft wie letztes Jahr bin ich eigentlich sehr zufrieden!
Was waren denn so eure Highlights/ Flops/ Lieblingsverfilmungen etc. 2014?:) 
 

Kommentare:

  1. Ich und die Menschen steht schon fett unterstrichen auf meiner Wunschliste, ich denke, da könnte es sich um ein außergewöhnliches Buch handeln :) Genauso wie Das Blubbern von Glück, das auf der Watchlist steht. Ich hab den achten Skulduggery zu Weihnachten bekommen, habe aber in den Weihnachtsferien die letzten beiden Bände von Harry Potter gelesen und befinde mich jetzt in einer Existenzkrise xD Ich weiß nicht, ob ich gleich noch eine Zauberergeschichte nachschieben soll, wahrscheinlich wird es noch ein Weilchen dauern.

    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du denkst richtig:D Ich und die Menschen ist wirklich super, das ist mir das ganze Jahr über im Gedächtnis geblieben. Hihihi, ja die Nach- Harry Potter - Existenzkrise, das ist ganz normalXD Da muss man sich auch ein bisschen Zeit nehmen, sich davon zu erholen:D Vor allem, weil der achte Skully auch nicht grad so zimperlich mit einfach allem umgeht, dafür sollte man schon vorbereitet sein;D

      Löschen
  2. Wow du hattest ein spannendes Jahr :) Einige davon sind auch bei mir noch auf der Wunschliste.
    Dein Blog ist wirklich toll und ich bin natürlich gleich als Leser geblieben :)
    Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust.
    Liebe Grüße
    Nadine von http://misshappyreading.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi^^
      Herzlich Willkommen hier^^ Ja, war schon ein ganz spannendes jahr:)
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen