Samstag, 9. Mai 2015

Opal - Jennifer L. Armentrout




Preis: 19,99€
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten: 464
Reihe?: Teil 3 von 5
Erscheinungsdatum: April 2015
Verlag: Carlsen
Bestellen: *hier*



Achtung Spoilergefahr! Teil 3 einer Reihe!

Inhalt
Man könnte meinen, dass alles wieder gut ist: Dawson wurde aus den Fängen des VM befreit und Katy und Daemon haben endlich zueinander gefunden. Doch bald steht Blake wieder vor der Tür, und damit gehen die Probleme erneut los. Der einzige Ausweg scheint es zu sein, ein letztes Mal mit ihm zusammen zu arbeiten. Doch das bedeutet Lebensgefahr – für jeden Beteiligten! 

Meine Meinung
Oh man, was habe ich lange auf dieses Buch gewartet! Und ich bin mir absolut sicher, dass es nicht nur mir so ging. Die Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout zieht einen einfach in ihren Bann, und man will unbedingt wissen, wie es weitergeht. Dann – endlich – durfte ich den dritten Teil in den Händen halten … und schon war er wieder durchgelesen.

Ja, auch im mittlerweile dritten Teil verliert die Reihe keineswegs ihre Sucht-Wirkung. Woran genau es liegt, ist schwer zu sagen? Die tolle Protagonistin Katy? Vielleicht Daemon? Der lockere Schreibstil und der Humor? Wahrscheinlich eine Mischung aus allem, auf jeden Fall kann man das Buch kaum zur Seite legen, bis man es durch hat. Und genau deshalb mag ich die Reihe auch so sehr: Sie unterhält einen einfach so gut, dass man nicht mehr mit dem Lesen aufhören will.

Klar, vieles ist nicht gerade neu, und manches ist schon sehr klischeehaft. Der attraktive Nachbar, in den sich die Protagonistin verliebt, aber halt, es gibt auch noch Feinde! Aber man muss sich einfach darauf einlassen, und das ganze wird durch Katy auch deutlich aufgelockert, die sich zwar natürlich in Daemon verliebt hat, aber auch total genervt von seiner Arroganz ist und selber eine starke weibliche Hauptfigur abgibt. 

Was ich an diesem mittlerweile dritten Buch toll fand, ist dass alles sich eingespielt hat. Katy und Daemon sind endlich zusammen und es gibt kein nerviges hin und her mehr, trotzdem ist die Beziehung zwischen den beiden noch spannend. Und über die Lux weiß man mittlerweile genug, um das alles zu verstehen, und trotzdem findet man noch neue Sachen raus, man ist auf dem perfekten Wissensstand;)

Tja, eigentlich fand ich dieses Buch wieder rundum gelungen, wenn ich ehrlich bin, auch wenn das eine etwas einseitige Rezension abgibt. Aber doch, einen Kritikpunkt habe ich schon auf Lager: Mir passiert in dem Buch einfach ein bisschen zu wenig. Klar, die Story wird schon vorangetrieben, aber eigentlich wechseln sich immer nur Daemon-Katy-Beziehungsmomente und Ärger mit Blake ab. Diese Sachen sind auch ganz spannend, weshalb das nicht gerade ein großes Problem ist, aber ein klein wenig mehr Abwechslung würde da vielleicht nicht schaden.

Was dann aber Spannung pur war, das war das Finale. Oh Gott, mein Herz hat tatsächlich angefangen schneller zu schlagen, ich wollte einfach so schnell wie möglich wissen, wie das ganze ausgeht. Und als ich es dann wusste, wollte ich einfach nur noch das nächste Buch haben:( Mal wieder ein ganz übler Cliffhanger, mit dem man eigentlich gar nicht leben kann und möchte, aber das kann die Autorin wohl ganz gut. Nur zu blöd, dass der nächste Teil erst im Dezember rauskommt!

Fazit
„Opal“ ist eine absolut gelungene Fortsetzung der Lux-Reihe und ein richtiges Ober-Muss für jeden Fan der Autorin und/oder der Reihe! Das Buch macht einen, genau wie seine Vorgänger, geradezu süchtig, und am Ende will man einfach nur direkt den nächsten Teil lesen!
 4,5 von 5 Blättern

Kommentare:

  1. Huhu Julia! ;)
    Hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass ich dir mal kurz den Link zum Hintergrund des Blogs da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Ich bin dort jedenfalls seit kurzem Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Opal" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir auch einen Beispiellink, wie es das Ganze im Endeffekt aussehen kann:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/03/27/die-sieben-schwestern-01-von-lucinda-riley/#more-1436

    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyho^^

      Habs mir angesehen, ich antworte dir mal direkt auf eurer Seite, damit du es auch siehst;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Das Buch lügt hier bei mir und wird das nächste sein, was ich lese! Ich freue mich schon drauf! LG Verena von Books-and-cats

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dann ganz viel Spaß damit! Da stehen dir echt ein paar tolle Lesestunden bevor^^
      Liebe Grüße!

      Löschen