Dienstag, 2. Februar 2016

[Lesemonat] Januar

Hallo ihr Lieben!^^ Hier kommt, und das ziemlich pünktlich(XD), mein Lesemonat für den Januar. Des Monat war eigentlich lesetechnisch sehr erfolgreich, zumindest für meine Verhältnisse. Ich habe 5 Bücher gelesen, war ganz gut dafür ist, dass ich unheimlich viel zu tun hatte. Wirklich, es war ein stressiger Monat! Aber ich bin gut durchgekommen und auch überhaupt nicht wahnsinnig geworden:D Und ich denke auch nicht drüber nach, dass der Februar wahrscheinlich noch ein ganzes Stück anstrengender wird, bevor es im März wieder etwas lockerer zugeht.
Gelesen habe ich diese 5 Bücher. Ja, davon sind drei Bücher sehr dünn, mir war einfach nach dünnen Büchern, aber ich finde mit Harry Potter 5 und seinen über 1000 Seiten kann man das dann doch ganz gut ausgleichen:D

"Harry Potter und der Orden des Phönix" (5+ Blätter) habe ich ge-re-readed und es war soo toll. Ich habe immer noch Respekt vor diesem unheimlich dicken Buch, aber ich konnte mal wieder kaum mit dem Lesen aufhören!
"Von Alraune bis Zentaur" unterliegt bei mir als "Lexikon" keiner Wertung, denn es werden ja nur Begriffe erklärt. Ich mochte es aber nicht wirklich. Empfehlen würde ich es nicht.
"Vampir wegen dir" (3,5 Blätter) war eine richtige SuB-Leiche, die ich mir irgendwann mal ertauscht hatte. Jetzt habe ich das Buch endlich gelesen und es war vor allem wirklich wirklich witzig! Aber ja, auch vorhersehbar und nicht gerade innovativ.
"Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" (4 Blätter) war ebenfalls eine SuB-Leiche, und das Buch hat mir wirklich gut gefallen! Es ist etwas ganz Besonderes und ganz bestimmt nichts für jeden Leser, aber wenn man gerne eine etwas andere Protagonistin über einen längeren Zeitraum begleiten möchte, kann man sich das Buch mal genauer ansehen^^
"Der Game Master 2" (2,5 Blätter) hat mir leider nicht wirklich gut gefallen. Die Handlung war meiner Meinung nach ziemlich dünn und spannend wurde es erst ganz zum Schluss. Meine *Rezension findet ihr hier*.

Gelesen: 5 Bücher
Seiten: ca. 2150
Seiten pro Tag: ~ 69
Durchschnittliche Bewertung: 3,75
SuB-Stand Ende Januar: 91 (-1)
Neuzugänge: 4
Mein Highlight im Januar
"Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen" war sehr speziell, aber genau das hat mir im Nachhinein sehr gut gefallen. Es hat mich irgendwie zum Nachdenken gebracht und war gleichzeitig sehr abgedreht. Ich glaube, dazu werde ich auch noch eine Rezension schreiben.

Mein Flop im Januar
Jaa, "Der Game Master 2" war nicht so meins. Ich glaube, ich werde die Reihe aber doch noch zu Ende lesen. Am Ende gibt es ein paar fiese offene Fragen, die unbedingt noch beantwortet sein wollen!

Wie war euer Lesemonat?:) Und was war euer Highlight im Januar?^^

Kommentare:

  1. Ich muss dir ja gestehen, dass ich Harry Potter bis jetzt noch nicht zu Ende gelesen habe. Hab letztes Jahr im März denke ich den vierten beendet, aber bin dann nicht an den fünften rangekommen und habe es deshalb erstmal gelassen xD Ich habe mir immer diesen coolen HC Schuber gewünscht, aber mein Papa möchte mir den nicht kaufen ._. James Dashner möchte ich keine weitere Chance geben nach The Male Runner, glaube einfach nicht, dass seine Bücher für mich geschaffen sind. Aber Vampir wegen dir klingt doch ganz lustig und nach einem guten Buch für zwischendurch :p

    Liebe Grüße
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eecht, du hast Harry Potter noch nicht zu Ende gelesen?0.0 Ich hab irgendwie die nervige Angewohnheit, die Reihe allen aufzudrängen, deshalb lies unbedingt weiter!XD Wenn du den Schuber meinst den ich grade im Kopf habe dann ist der ja so unheimlich schön!!*_* Ich drück dir die Daumen dass du den irgendwann kriegst!:D
      Von James Dashner mochte ich Maze Runner eigentlich sehr, aber Game Master kriegt mich irgendwie so gar nicht. Und Vampir wegen dir ist echt ganz nett für zwischen durch, vor allem wenn man was zu lachen braucht.

      Liebe Grüße!

      Löschen