Dienstag, 5. September 2017

[Neuzugänge] Buchzugänge von Mai bis August

Langsam wird es wieder Zeit für einen Neuzugänge-Post (für einen Post allgemein, um ehrlich zu sein). Ich finde, alle 4 Monate Neuzugänge vorstellen ist für mich ein guter Rhythmus, also machen wir das jetzt. Auf den Bildern seht ihr die Bücher, die bei mir von Mai bis August eingezogen sind, 15 insgesamt. Davon sind noch 4 ungelesen, was sich ja echt noch in Grenzen hält.
Das sind die ersten vier (wobei diese Darstellung nicht chronologisch ist, also sind das hier einfach irgendwelche vier:D). Sowohl "Valerian und Veronique" als auch "Die Abenteuer des Apollo" waren Rezensionsexemplare aus dem Carlsen Verlag. Besonders Apollo hat mir gut gefallen, Rick Riordan kann es noch (Rezension folgt), aber auch der Comic war ganz gut (*Rezi*). "Love and Gelato" (*Rezi*) war ganz süß und ein gutes Buch für den Sommer, aber wirklich kein Muss, um ehrlich zu sein. "No 9677" hingegen hat mich ziemlich überrascht. Ich habe das Buch unerwartet zugeschickt bekommen und hatte es gar nicht auf dem Schirm, aber dann war es eine wirklich schöne Geschichte über Familie und Freundschaft (*Rezi*).
Englische Bücher, yeah, ich bin ihnen in den letzten paar Monaten wirklich verfallen. Wobei ich zwei dieser Bücher hier noch gar nicht gelesen habe, nämlich "Nerd do well" und "The hate u give". Ich weiß, THUG noch nicht gelesen zu haben ist praktisch ein Verbrechen. Es liegt aber ganz weit oben auf dem SuB und ich bin gespannt, mir ein eigenes Bild zu machen! Die Memoiren von Anna Kendrick habe ich vor kurzem gelesen und das Buch hat mich sehr begeistert. Unheimlich witzig und voller guter Einblicke in das Leben einer Schauspielerin. Außerdem sehr sympathisch, wobei das so eine Sache ist. Sie macht in dem Buch kein Geheimnis daraus, dass sie manchmal eben gar nicht so nett ist, und eben das fand ich super, ich kann mir aber gut vorstellen, dass es vielen Lesern da anders geht. Auf dem Bild sieht man auch einen meiner zwei Funkos (ich weiß, meine Sammlung ist riesig, ich muss mich echt mal zurückhalten). Das ist Scotty aus "Star Trek", der von Simon Pegg gespielt wird, deshalb dachte ich, der passt ganz gut auf das Bild.
Mehr englische Bücher! Oh ja, und ein deutsches, nämlich "Der kleine Laden der einsamen Herzen" (*Rezi*) , das mir leider gar nicht gefallen hat. Deshalb mehr zu den anderen Büchern. Eine Booktuberin, der ich auf Goodreads folge (nur so nebenbei, ich freue mich immer über neue Goodreads-Freunde, mein Profil findet ihr *hier*, jetzt genug schamlose Selbst-Werbung), naja diese Person hat "All my friends are superheroes" empfohlen und da habe ich mir das Buch spontan gebraucht gekauft. Und es ist tatsächlich so gut! In nur etwa 100 Seiten kriegt man so viel Kreativität und eine ergreifende Geschichte geboten, es ist toll! Und wisst ihr, was auch toll ist? "Attachments" von Rainbow Rowell (ha, was eine Überleitung). Rainbow Rowell ist gar nicht dazu fähig, ein Buch zu schreiben, dass ich nicht mag, und diese Tatsache gefällt mir sehr gut.
Noch mehr englische Bücher! Davon habe ich bis jetzt aber erst "Geekerella" von Ashley Poston gelesen, und nach anfänglichen Startschwierigkeiten hat das Buch so ziemlich mein Herz erobert. Was für eine clevere Cinderella-Neuerzählung! "History is all you left me" ist bei mir eingezogen, weil ich über Adam Silvera nur Gutes gelesen habe und er auf seinen Social Media-Kanälen richtig sympathisch wirkt. Ich bin gespannt! "My true love gave to me" ist eine Anthologie mit kurzen Geschichten von bekannten Autoren, unter anderem von Rainbow Rowell, deshalb musste ich es haben (und will es bald auch lesen, ich möchte Rainbow-Bücher ungerne warten lassen).
...und noch mehr englische Bücher! Tja, es sind Harry Potter Haus-Editionen rausgekommen, und das ist genau das, womit man mir all mein Geld aus der Tasche ziehen kann während ich grinsend danebenstehe. Ich habe mich, um wenigstens ein bisschen Vernunft walten zu lassen, erstmal für die Taschenbuch-Ausgaben entschieden (ja richtig, erstmal, irgendwann werden auch die Hardcover mir gehören, muhaha). Also, Gryffindor und Ravenclaw, ich musste beide haben weil ich mich beiden Häusern zugehörig fühle. Mein Herz sagt Ravenclaw, aber Pottermore sagt Gryffindor und so einfach kann ich das ja nun auch nicht ignorieren. Also beide. Aber dabei bleibt es jetzt auch, die anderen beiden Taschenbücher werden nicht noch bei mir einziehen! (Sie sind mittlerweile schon eingezogen, aber im September, deshalb sieht dieser Neuzugänge-Post noch halbwegs vernünftig aus:D). Hier sieht man übrigens auch meinen zweiten Funko, nämlich Yule-Ball-Hermine, mal wieder sehr passend.

Und das waren auch schon meine Neuzugänge der letzten paar Monate. Kennt ihr die Bücher schon? Und wie steht ihr zu Funkos?^.^

Kommentare:

  1. Bei Apollo werde ich glatt neidisch. Ich hab es nämlich eigentlich auf Vorablesen gewonnen, hab aber dummerweise erst am Tag der Verlosung dran gedacht, dass ich umgezogen bin, und meine neue Adresse zu spät angebeben und bisher (seit etwa drei Wochen) konnte Vorablesen mir weder sagen, ob der Verlag noch die falsche Adresse bekommen hat, noch mit dem Verlag, an dem das Buch ja zurückgegangen sein müsste, Kontakt aufnehmen und das klären. Bin dementsprechend genervt, dabei war schon die Leseprobe so lustig und Apollo eh meine Lieblingsfigur aus Percy Jackson.
    Aber genug von meinem Gejammer ^^.

    Ich habe "The Hate U Give" tatsächlich auch noch nicht gelesen, obwohl ich im Buchladen schon davor stand und viele begeistere Rezensionen gelesen habe. Ich bin aber gespannt, ob es dir auch gefallen wird :).

    Ich muss auch endlich mal Rainbow-Rowell-Bücher weiterlesen und "Eleanor & Park" vom SuB befreien. Danach wird auch "Attachments" gekauft ;).

    Und mich hält man für irre, wenn ich die Harry Potter Bücher in zwei Sprachen besitze xD. Die House Editions finde ich zwar cool, aber ich muss mir erstmal noch den 7. auf englisch in einer bestimmten Ausgabe holen und dann hätte ich sie gerne noch auf französisch und dann natürlich die Illustrated Editions und dann hätte ich noch das Problem, dass ich irgendwo zwischen Ravenclaw und Hufflepuff bin ^^. Vermutlich würde ich Ravenclaw nehmen, weil ich die Farbe lieber mag ^^.

    Ich staune immer wieder, wovon es alles Funkos gibt :D. Ich persönlich finde die zwar ganz niedlich, w


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Bloglovin-App spielt am Tablet immer verrückt -.-
      Ich wollte sagen: "würde aber kein Geld dafür ausgeben" ^^.

      So, jetzt aber:
      Liebe Grüße :)
      Charlie

      Löschen
    2. Ich fühle mit dir, solche Umzugs-Verwirrungen sind der Horror!-.- Ich hoffe, das Buch erreicht dich noch, mir hats auf jeden Fall echt gut gefallen:)
      Ich bin auch super gespannt auf The hate u give, das gabs mal für ein paar Tage für 4 Euro auf amazon und da hab ich natürlich zugegriffen:D Der Hype ist da ja riesig, mal sehen was dahinter steckt.
      Uhh ja, Eleanor und Park musst du wirklich von deinem SuB befreien! Ich fand Fangirl und Carry on zwar noch besser, aber alle Bücher von Rainbow Rowell sind toll*-*
      Haha sehr gut dass du auch einige Ausgaben sammelst! Die illustrated Editions brauche ich auch noch (naja, den ersten Teil hab ich da schon aber es gibt ja schon mehr), aber die sind mal wirklich teuer0.0 Aber auch unheimlich schön*_* Ui jetzt wo ich alle Taschenbücher von den House Editions hab (shaaame on me) finde ich die Hufflepuff Edition irgendwie am coolsten:D Dieses gelb sieht einfach so cool aus, aber die sind einfach alle so schön, das Ravenclaw Buch natürlich auch*_* Ich würde dir empfehlen, dass du einfach alle holst, dann muss man sich nicht entscheidenXD Das ist aber wahrscheinlich kein guter Rat...
      Ohja, Funkos gibts von fast allem! Ich find sie auch etwas teuer, wenn das anders wäre hätte ich schon so viel mehr davon. Aber ich bin auch ganz zufrieden mit meinen zwei:)
      Liebe Grüße:)

      Löschen